fbpx

Wichtige Website-Begriffe erklärt

Wer sich viel im Internet bewegt, eignet sich mit der Zeit einen bestimmten Jargon an, der zu großen Teilen durch englische Begriffe geprägt ist. Dazu gehören Wörter wie Website, Hoster und WordPress. Doch in unserer täglichen Arbeit merken wir, dass diese Website-Begriffe nicht immer jedem bekannt sind und die vielen Synonyme für Verwirrung sorgen.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen deshalb die wichtigsten Web-Begriffe näher erklären. Wir gehen dabei auf die verschiedenen Synonyme und alternativen Schreibweisen ein und fassen prägnant zusammen, worum es sich handelt. Viel Spaß!

Website

Synonyme Verwendung und alternative Schreibweisen: Webseite, Seite, Page, Webpage, Homepage

Einer der Web-Begriffe mit dem höchsten Verwirrungspotenzial ist „Website“. Die Website ist im Prinzip nicht anderes als eine grafische Darstellung von Dateien im Internet. Dafür werden oft Dateien im HTML-Format genutzt oder eine Software wie WordPress, doch auch viele andere Formate und Systeme finden Verwendung. Ihr Browser lädt die Dateien herunter und stellt sie visuell dar.

Website ist Englisch und nimmt man das Wort auseinander, besteht es aus „Web“ und „Site“. Letzteres lässt sich in diesem Kontext passend mit „Standort“ oder „Platz“ übersetzen. Die Website ist also der Ort im Internet, wo Ihre Inhalte zu finden sind.

Seite

Synonyme Verwendung und alternative Schreibweisen: Page, Webpage

Wenn von einer Seite die Rede ist, dann ist damit in der Regel eine Unterseite auf der Website gemeint. Beispielsweise ist der Blog eine Seite auf der Website Htmlheld.de. Eine Website kann beliebig viele Unterseiten haben, die alle über dieselbe Website erreichbar sind.

Spricht man im Deutschen von der Webseite, so kann das für Verwirrung sorgen. Denn eine Seite ist auf Englisch die „Page“, etwa eine einzelne Seite in einem Buch. Die Website hingegen ist der Einband, in dem alle Seiten untergebracht sind.

Homepage

Synonyme Verwendung und alternative Schreibweisen: Website, Seite

Nehmen wir das Wort Homepage auseinander, erhalten wir „Home“ (Zuhause) und „Page“ (Seite). Es handelt sich also um lediglich eine Seite auf der gesamten Website, nämlich der Seite, die Ihre Besucher sehen, wenn Sie Ihre Domain in die Adresszeile des Browsers eingeben. Die Homepage ist quasi der Eingangsbereich Ihrer Website.

Im Kontext der Website-Begriffe: Content-Management-System
Im Kontext der Website-Begriffe hat das CMS WordPress große Relevanz

WordPress

WordPress ist eine Software und Content-Management-System (CMS). Das ist ein fancy Begriff für ein System zur Verwaltung von Inhalten. Dank WordPress ist es möglich, einfach und mühelos die Inhalte auf Ihrer Website anzuordnen, zu organisieren und ohne große Programmierkenntnisse anzupassen.

Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit ist WordPress die Wahl für 62 % aller Websites mit CMS. Das macht es zum beliebtesten Content-Management-System.

Plugin

Ein Plugin sorgt unter WordPress für zusätzliche Funktionen. Ein sehr bekanntes Plugin ist etwa das Yoast SEO Plugin, mit dem Sie leicht Suchmaschinenoptimierung vornehmen können. Es gibt über 50.000 kostenlose Plugins, mit denen sich eine Fülle von Funktionen realisieren lassen.

Host

Synonyme Verwendung und alternative Schreibweisen: Hoster

Der Host ist im Grunde der Anbieter für die Server, also einer Recheneinheit, auf der Ihre Dateien liegen. Diese Server sind mit dem Internet verbunden, wodurch Ihre Website ebenso via Internet angesteuert werden kann. Hosting, das Angebot des Hosters, gibt es oft in verschiedenen Varianten, um genau Ihre Bedürfnisse abzudecken.

Registrar

Synonyme Verwendung und alternative Schreibweisen: Domain Registrar, Domain Name Registrar

Der Registrar ist der Anbieter, bei dem Sie Ihre Domain gekauft haben. Dies kann der Hoster sein, da hier oft Pakete für Hosting und Domain angeboten werden, aber auch ein anderer Anbieter nur für Domains.

Website-Begriffe: Das Fazit

Wir hoffen, dass diese kleine Übersicht Ihnen hilft, sicherer mit dem Vokabular der Website-Begriffe umzugehen. Wie Sie bestimmt bemerkt haben, hängen einige Begriffe sehr vom Kontext ab und erst aus dem restlichen Text erschließt sich, worum es beispielsweise bei dem Begrif „Seite“ geht.

Dennoch hilft ein generelles Verständnis, besser zu unterscheiden, wovon die Rede ist. Zudem ist es dadurch für Sie leichter, die richtigen Begriffe im Umgang mit Dienstleistern oder Kollegen zu verwenden.

[booked-calendar calendar="8"]